Juli und August (Hochsommer) blühende Gehölze

großblütige Abelie

Abelia  grandiflora Kaleidoscope

Diese Pflanze überrascht mit einem außergewöhnlichen Farbspiel, das immergrüne glänzende Laub zeigt von grün über gelb bis zu rot alle Farben. Als Draufgabe erscheinen von Juli bis September aus rosa Knospen die weißen glockenförmigen Blüten und verströmen einen angenehmen Duft. Kaleidoscope erreicht eine Höhe von etwa 80 cm und wir über 1 m breit. Benötigt in den ersten Jahren einen leichten Frostschutz bei starkem Frost. Der Standort sollte auf jeden Fall windgeschützt sein, ansonsten werden keine besonderen Ansprüche gestellt.

Strauchkastanie

Aesculus parviflora

Der sehr langsam wachsende Strauch erreicht etwa 4 m kann durch seine Ausläufer genauso breit werden. Im Juli und im August erscheinen die bis zu 30 cm langen pyramidalen Blütenrispen aus denen sich vereinzelt kleine Kastanien entstehen. Die kastanienähnlichen Blätter verfärben sich im Herbst wunderbar gelb. Gedeiht in der Sonne als auch im Schatten ist trockenheitsverträglich und frosthart. Ein schöner Blickfang im Garten.

 


Seidenbaum

Albizia julibrissin Summer Chocolate

Der kleine anfangs vasenförmige Strauch oder kleine Baum entwickelt im Laufe der Zeit eine schirmförmige Krone. Die schwarzrot gefiederten Blätter erreichen eine Länge von etwa 40 cm. Im Juli und August erscheinen die auffälligen rosa Blüten. Ein wärmeliebendes Gehölz das sich auf trockenen durchlässigen Boden in windgeschützten Lagen wohlfühlt.

 

buntlaubige Aralie

Aralia elata Variegata

Ein sehr wirkungsvolles Solitärgehölz. Entwickelt durch die sehr dicken bestachelten Trieben und den sehr langen Blättern ein sehr bizarres Aussehen. Bei dieser Form der Aralie sind die Blätter weiß panaschiert. Der mehrstämmige Großstrauch erreicht eine Höhe und Breite von etwa 3 m. Im August schmückt sich die Aralie mit bis zu 50 cm großen Trugdolden die sich im Herbst zu kleinen schwarzen Beeren verwandeln. Liebt durchlässige Böden in geschützten Lagen.

Sommerflieder

Buddleja davidii African Queen

Diese Sorte des Schmetterlingsstrauches  erreicht eine Höhe von etwa 3m und wächst straff aufrecht. Die dunkelrot bis violetten Blüten erscheinen von Juli bis Anfang September an den 1-jährigen Trieben. Ein starker Rückschnitt im Frühjahr fördert den Blütenansatz


Sommerflieder

Buddleja davidii Black Knight

Diese Sorte des Schmetterlingsstrauches erreicht eine Höhe von etwa 3m und wächst straff aufrecht. Die schwarz-violetten Blüten erscheinen von Juli bis Anfang September an den 1-jährigen Trieben. Ein starker Rückschnitt im Frühjahr fördert den Blütenansatz

 

Sommerflieder

Buddleja davidii Dart`s Ornamental White

Juli Buddleja davidii Dart`s Ornamental White Sommerflieder

 

Diese kompakt wachsende Sorte erreicht eine Höhe von etwa 2,5m und ist besonders gut verzweigt. Die reinweißen bis zu 25 cm langen Blütenrispen erscheinen sehr zahlreich von Juli bis Anfang September. Ein starker Rückschnitt im Frühjahr fördert den Blütenansatz

Sommerflieder

Buddleja davidii Ellens Blue

Ellens Blue zeichnet sich durch einen kompakten Wuchs aus und erreicht dadurch eine Höhe von zwischen 1,5 und 1,8 Metern. Das Laub ist gräulich-grün  und die Blüten sind hellblau mit oranger Mitte. Die Blüten erscheinen von Juli bis September. Ein starker Rückschnitt fördert den Blütenansatz sowie die Blütengröße.

 

 


Sommerflieder

Buddleja davidii Flower Power

Diese Sorte des Sommerflieders erreicht eine Höhe von etwa 3m und wächst straff aufrecht. Die zweifärbigen Blüten erscheinen im von Juli bis Anfang September an den 1-jährigen Trieben. Die Knospen sind blau und die Blüten selbst orange-rosa. Ein starker Rückschnitt im Frühjahr fördert den Blütenansatz.

Sommerflieder

Buddleja davidii Pink Delight

Diese Sorte des Sommerflieders erreicht eine Höhe von etwa 3m und wächst straff aufrecht. Die intensiv rosa Blüten erscheinen im von Juli bis Anfang September an den 1-jährigen Trieben. Ein starker Rückschnitt im Frühjahr fördert den Blütenansatz. 

 

Sommerflieder

Buddleja Royal Red

Diese Sorte des Sommerflieders erreicht eine Höhe von etwa 3m und wächst straff aufrecht. Die purpurroten Blüten erscheinen im von Juli bis Anfang September an den 1-jährigen Trieben. Ein starker Rückschnitt im Frühjahr fördert den Blütenansatz.


Sommerflieder

Buddleja davidii Santana

Diese Sorte des Sommerflieders erreicht eine Höhe von etwa 3m und wächst straff aufrecht. Die Blätter von Santana sind wunderschön gelb-grün panaschiert. Die purpuroten Blüten erscheinen im von Juli bis Anfang September an den 1-jährigen Trieben. Ein starker Rückschnitt im Frühjahr fördert den Blütenansatz.

 

 

 

Schönfrucht, Liebesperlenstrauch

Callicarpa bodinierii Profusion

Die Schönfrucht erreicht eine Höhe von ca. 2m. Die violetten Blütendolden erscheinen im Juli und sind bei Insekten sehr beliebt. Im Herbst erscheinen dann die wunderschönen violetten Beeren die oft bis in den Winter hinein am Strauch haften bleiben. Ein äußerst dekorativer Strauch der öfters verwendet werden sollte und aufgrund seines Wuchses auch für kleinere Gärten geeignet ist.

Schönfrucht, Liebesperlenstrauch

Callicarpa dichotoma Issai

Eine schöne Selektion die kompakt und feintriebig wächst. Sie erreicht eine Höhe von etwa 1,5m. Die lavendel bis rosa färbigen Blüten erscheinen im Juli. Die violetten Beeren erscheinen sehr zahlreich im Herbst, wobei eine Fremdbestäubung den Fruchtansatz erhöht. Die Schönfrucht kann sowohl sonnig als auch leicht schattig gepflanzt werden.


Blut-Trompetenbaum

Catalpa erubescens Purpurea

Dieser mittelgroße Baum mit der breit-pyramidenförmigen erreicht eine Höhe von etwa 10 m. Die Blätter erscheinen spät im Jahr mit einem dunklen Purpurrot, im Laufe des Sommers vergrünen die Blätter und fällen nach einer gelben Herbstfärbung ab. Die großen weißen Blütenrispen erscheinen von Juli bis August und verwandeln sich dann in bis zu 35 cm lange Fruchthülsen die den Baum auch im Winter zieren. Gedeiht auf allen nicht zu nassen Böden.

 

 

 

Bartblume

Caryopteris clandonensis Heavenly Blue

Der kleine vieltriebige Strauch mit der auffallend graugrünen Belaubung öffnet ab August seine hellblauen Blüten und erreicht eine Höhe und Breite von etwa 1 m. Die Bartblume benötigt einen trockenen humosen Boden in voller Sonne. Für einen reichen Blütenansatz sollte sie im Frühjahr stark zurückgeschnitten werden. Bartblumen sind wahre Insektenmagnete.

Buntlaubige Bartblume

Caryopteris clandonensis Summer Sorbet

Diese Sorte gleicht in etwa Heavenly Blue bleibt aber mit etwa 80 cm etwas kleiner. Der große Unterschied sind die auffallend gelb umrandeten Blätter die den Strauch schon vor der auffälligen blauen Blüte zieren. Auch sie sollte im Frühjahr stark beschnitten werden


Buntlaubige Bartblume

Caryopteris clandonensis White Surprise

Diese neuere Sorte der Bartblume hebt sich durch ihre auffälligen weiß umrandeten Blätter vom restlichen Sortiment ab. Wie alle Bartblumen erscheinen die dunkelblauen Blüten von August bis September und stellen ein wahres Insektenmagnet dar. Die Pflanzen sollen im Frühjahr stark zurück geschnitten werden.

Säckelblume

Ceanothus delilianus Glorie de Versailles

Die dunkelblauen Blütenrispen öffnen sich ab Juli und die Blütezeit dauert bis September. Der kleine Strauch erreicht eine Höhe von etwa 1,5m und wird etwa genau so breit. Die Säckelblume fühlt sich auf trockenen Böden in geschützter Lage wohl. Ein jährlicher Rückschnitt fördert den Blütenreichtum.


Knopfbusch

Cephalanthus occidentalis

Das besondere sind die kugeligen Blütenbälle mit den weit herausschauenden Staubgefässen. Der Knopfbusch erreicht eine Höhe von etwa 1,5 m und wird etwa 1 m breit. Für ein optimales Gedeihen braucht der Strauch einen etwas feuchteren Gartenboden in halbschattigen Bereichen. Besonders Hummeln und Schmetterlinge lieben diesen Strauch.

 

Baumoleander

Chitalpa Summer Bells

Im Juli erscheinen die glockenförmigen oleanderähnlichen Blüten auf diesem baumartigen Großstrauch Die anfangs weißen Blüten verfärben sich rasch rosa bis violett. Der Baumoleander gedeiht auf fruchtbaren trockenen Böden in voller Sonne. Diese Pflanze benötigt in den ersten Jahren in strengen Winter etwas Schutz erträgt aber gut eingewachsen Fröste bis -18 Grad

 

 


Chinesischer Losbaum

Clerodendrum trichotomum