Pflanzenraritäten

 

 

 

 

In unserer Baumschule haben wir uns auf Pflanzenraritäten spezialisiert. Wenn Sie etwas besonderes für Ihren Garten suchen oder ein aussergewöhnliches Geschenk für einen Gartenliebhaber suchen, bei uns werden Sie bestimmt fündig. Schauen Sie vorbei... es lohnt sich.

Ahorn

Gelber Fächerahorn (Acer palmatum Anne Irene)

Eine buschig bis zu 2m hoch wachsende gelbe Form wunderschöne Herbstfärbung in gelb orange rot.

Zwergfächerahorn (Acer palm. Hana Matoi)

Eine sehr lebhafte Belaubung und ein sehr langsamer Wuchs zeichnen diese Sorte aus. Das Laub ist rosa bis rot im Austrieb und über Sommer kommen noch weiß und Grüntone dazu. Verträgt allerdings keine pralle Mittagssonne.

Kräuselahorn: Acer palmatum Shisigashira

Eine schlank aufrechte Zwergform mit gekräuseltem Laub und einer auffälligen gelb-oranger Herbstfärbung

Roter Fächerahorn (Acer palm. Skeeters Broom)

Im Austrieb ist das Laub hellrot färbt aber rasch in ein dunkles rot über Eine kompaktere Form des bekannten Acer palm. Bloodgood.

Bergahorn Worley (Acer peseudoplatanus Worley)

Eine nur bis etwa 10m hoch werdende Form des heimischen Bergahorns. Der Blattaustrieb ist goldgelb und die Blätter verfärben sich langsam in ein zartes gelbgrün. Geringe Bodenansprüche


Seidenbaum

Seidenbaum (Albizia julibrissin `Summer Chocolate`)

Diese spezielle Züchtung der Seidenbäume hat wunderschöne dunkel gefärbte braun-violette Blätter. Einzigartig und wunderschön sind auch die pinken Blüten welche im Juli und August ihre Pracht zeigen. Mit einer Höhe von 4 m zählt er zu den kleinen Bäumen. Die Krone wächst Schirmartig. Eine Besonderheit ist auch, dass sich die gefiederten Blätter am Abend einrollen und sich tagsüber wieder ausrollen. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein.


Aralie

Buntlaubige Aralie (Aralia elata Variegata)

Ein sehr wirkungsvolles Solitärgehölz. Entwickelt durch die sehr dicken bestachelten Trieben und den sehr langen Blättern ein sehr bizarres Aussehen. Bei dieser Form der Aralie sind die Blätter weiß panaschiert.


Birke

Hängebirke (Betula nigra Summer Cascade)

Schöne bis zu 8 m hohe Hängeform der Schwarzbirke. Das Laub ist größer als das der heimischen Birke. Besondere Zierde ist die rot-schwarze Rinde sowie die gelbe Herbstfärbung.


SOMMERFLIEDER

Buntlaubiger Sommerflieder (Buddleja davidii Santana)

Eine gelb-grün panaschierte Form des bekannten Sommerflieders mit schönen dunkelroten Blüten.


Gewürzstrauch

Gewürzstrauch Hartlage Wine (Calycanthus raulstonii Hartlage Wine)

Eine Kreuzung aus Calycanthus und Sinocalycanthus mit großen roten Blüten von April bis Juli und einer prächtigen gelben Herbstfärbung. Die Wuchshöhe beträgt ca. 2,5m.

Gewürzstrauch Venus (Calycanthus Venus)

Bildet sternförmige, duftende weiße Blüten mit roter Mitte. Die Blütezeit erstreckt sich von Mai bis Juni. Die Wuchshöhe beträgt ca. 2,5m.


Hainbuche

Säulenhainbuche Columnaris (Carpinus betulus Columnaris)

Eine sehr langsamwüchsige Varietät der heimischen Hainbuche. Sie bleibt schmal-eiförmig und wirkt durch den besonders dichten Wuchs sehr kompakt. Die Endhöhe dieses kleinen Baumes beträgt an die 7m.


Bartblume

Bartblume Summer Sorbet (Caryopteris Summer Sorbet)

Gelbpanaschierte Form  mit hellblauen Blüten. Die Blütezeit erstreckt sich von Ende August bis Ende September.


Kuchenbaum

Kuchenbaum Rotfuchs (Cercidyphyllum japonicum Rotfuchs)

Die frische Austrieb ist rotlaubig, färbt sich dann das restliche Jahr in ein dunkles grün. Leuchtend gelb-orange Herbstfärbung und duftet nach Lebkuchen. Die Wuchshöhe beträgt an die 6m.


Judasbaum

Kanadischer Judasbaum  (Cercis canadensis Forest Pansy)

Ein bis zu 4m hochwachsender Strauch mit großen , dunkelroten herzförmigen  Blättern die im Sommer etwas vergrünen. Die auffälligen dunkelrosa Blüten erscheinen vor dem  Laubaustrieb.

Kanadischer Judasbaum Ruby Falls (Cercis canadensis Ruby Falls)

Eine rotlaubige Hängeform und rosa Blüten im Frühjahr. Ansonsten wie Forest Pansy.


Winterblüte

Winterblüte (Chimonanthus praecox)

Bis zu 2m hoher aufrechter Strauch besonders zierend sind die stark duftenden lebhaft gefärbten gelb, rot, braunen Blüten die von Februar bis April erscheinen.


hartriegel

Etagenhartriegel Goldstar (Cornus contoversa Goldstar)

Langsamwüchsiger Strauch mit schönen etagenförmigen Wuchs. Das Blatt ist dunkelgrün mir goldgelbem Fleck und färbt sich im Herbst purpur. Die weißen Blüten erscheinen im Mai und Juni.

Hängeblumenhartriegel (Cornus kousa Weavers Weeping)

Groß- und reichblütige Hängeform des Blumenhartriegels. Die weißen Blüten erscheinen von Mai bis Juni und verfärben sich im Abblühen leicht rosa. Schöne rote Herbstfärbung.


Dirndlstrauch

Gelber Dirndlstrauch (Cornus mas Aurea)

Gelbblättrige Sorte vom Dirndlstrauch der sich langsam zu einem kleinen Baum entwickelt. Im Frühjahr ist der Strauch mit gelben Blüten übersät. Im Herbst erscheinen die ca 2cm großen roten essbaren Früchte. Schöne gelbe bis orange Herbstfärbung.

Weißbunter Dirndlstrauch (Cornus mas Variegata)

Weißbunte Form vom Dirndlstrauch. Die essbaren roten Früchte bilden im Herbst einen schönen Kontrast zu den Blättern. Entwickelt sich langsam zu einem kleinen Baum mit etwa 5m.


Scheinhasel

Scheinhasel (Corylopsis sinensis Spring Purple)

Im Frühjahr fällt der bis zu 2,5m hohe Strauch durch seinen rötlichen Austrieb auf, noch vor dem Austrieb erscheinen die gelben Glockenblüten. Über den Sommen färbt sich das Laub grün um im Herbst verfärbt sich das Blatt gelb bis orange. Halbschattiger Standort


Korkenzieherhasel

Zwergkorkenzieherhasel (Corylus avellana Twister)

Eine kompakt wachsende Form der bekannten Korkenzieherhasel, die eine Höhe von ca. 2m erreicht. Die sehr feinen, gedrehten Zweige wirken besonders hübsch bei Raureif und Schnee. Die Schnittverträglichkeit von Corylus Twister erlaubt es auch einige Zweige fürs Haus zu schneiden. Ein sehr schönes Gehölz das sich auch für kleinere Gärten eignet.


Weigelie

Amerikanische Weigelie (Diervilla sessilifolia Cool Splash)

Ein sehr kompakt wachsender Strauch mit einer Endhöhe von ca. 1m. das Laub ist weißbunt panaschiert. Die gelben Blüten erscheinen von Juni bis August. Sehr robuster Strauch auch für Unterpflanzungen geeignet.

Amerikanische Weigelie (Diervilla splendens Diva)

Diese Weigelie zeichnet sich durch das dunkelrote Laub aus das einen wundervollen Kontrast zu den gelben Blüten bildet. Der Kleinstrauch erreicht eine Endhöhe von etea 1m. Sehr winterhart und unempfindlich.


Papierblattbaum

Papierblattbaum (Edgeworthia chrysantha)

Blüht im Februar bis März mit gelben stark duftenden Blüten. Braucht geschützten Standort.


Zaubernuss

Hängezaubernuss (Hamamelis japonica Pendula)

Ein bis zu 3m hoch werdender Strauch dessen Zweige stark überhängen und bis zum Boden reichen. Die hellgelben Blüten erscheinen ab Februar blühen bis April.


Hortensie

Samthortensie Hot Chocolate (Hydrangea aspera Hot Chocolate)

Eine kompakte Sorte mit tellerförmigen, rosa Blüten. Die Blattunterseite ist violett rot gefärbt, im Austrieb ist das Laub bordeuxrot gefärbt. Die Pflanze wird an die 2m hoch und breit. Schattiger bis halbschattiger Standort.

Hortensie Miss Saori (Hydrangea macrophylla Miss Saori)

Gold-Medaillen Gewinnerin auf der Chelsea Flower Show! Die gefüllten Blüten sind weiß mit einem rosa Rand. Die Laubfarbe ist fast dunkelbraun. Die Blüten erscheinen auch auf dem einjährigen Holz. Gute Verzweigung führen zu einem bis zu 1m hohen Strauch.


Stechpalme

Stechpalme Heckenzwerg (Ilex aquifolia Heckenzwerg)

Eine kleinwüchsige Form der Stechpalme. Sie erreicht in 10 Jahren nur etwa 30 cm und eignet sich daher besonders für niedrige Hecken. Idealer Buchsersatz


Ranunkelstrauch

Weißbunter Ranunkelstrauch (Kerria japonica Picta)

Eine einfache gelb blühende Form des bekannten Ranunkelstraches mit zart panaschiertem Laub. Die Blütezeit erstreckt sich von Mai bis Juli. Wuchshöhe ca 1,5 m.


Amberbaum

Säulenamberbaum (Liquidamber styraciflua Splender Silhouette)

Eine nur etwa 1–1,5m breite und 5-8m hohe Sorte vom Amberbaum. Wunderschöne gelb-orange-rote Herbstfärbung.


Heckenkirsche

Winterheckenkirsche (Lonicera purpursii)

Das Besondere an diesem Strauch ist die ungewöhnlich lange Blütezeit, je nach Witterung erscheinen die cremeweißen Blüten von Dezember bis oft in den April hinein. Die Blüten verströmen einen angenehmen Duft nach Jasmin. Das feste Laub haftet in milden Winter am Strauch. Die Winterheckenkirsche ist ein robuster Stauch der eine Höhe von etwa 2,5 m und eine Breite von etwa 1,5m erreicht. Durch den starken Duft eine Bereicherung für jeden Garten.


Magnolie

Gefüllt blühende Magnolie (Magnolia loebneri Wildcat)

Schon früh im Jahr öffnen sich die strahlend weißen Blüten dieser Sternmagnolie. Die einzelnen Blüten bestehen aus bis zu 60 Blütenblätter und erinnern im Öffnen an Rosenblüten. Magnolia Wildcat wächst langsam zu einem Strauch von etwa 3-4 m heran. Eine besonders schöne Neuheit und ein Muss für jeden Magnolienliebhaber.


Mahonie

Herbstblühende Mahonia (Mahonia Cabaret)

Bis zu einem Meter hoher, zierlicher, immergrüner Strauch. Die Blütenfarbe ist gelb bis dunkelorange. Blütezeit von August bis Ende September


Spiere

Fasanenspiere (Physocarpus opulifolius Amber Jubilee)


Kätzchenweide

Rosa Kätzchenweide (Salix gracilistyla Mount Aso)

Eine japanische Neuheit mit großen rosa Weidenkätzchen. Sie wächst strauchartig und wird ca. 2m hoch und genauso breit. Ein auffälliger Vorfrühlingsblüher der auch in der  Vase die Blicke auf sich zieht. Wie alle Weiden ist auch Mount Aso eine wichtige Futterquelle für die heimische Insektenwelt. Ein Rückschnitt nach der Blüte fördert den Blütenreichtum im nächsten Frühjahr.